«

»

Streifenbrasse (Spondyliosoma cantharus)

brasse
Die Streifenbrasse (Spondyliosoma cantharus), auch in der Einzahl häufig Streifenbrassen genannt, ist ein Fisch aus der Familie der Meerbrassen (Sparidae), der im Ostatlantik und im Mittelmeer beheimatet ist.

Die Streifenbrasse hat einen seitlich abgeflachten und hochrückigen Körper und erreicht eine durchschnittliche Körperlänge bis 30 bis maximal 60 Zentimetern. Der Kopf besitzt eine spitze Schnauze mit endständigem Maul. Der Rücken und die Flanken sind hellgrau und metallisch glänzend und besitzen zahlreiche hellere, teilweise unterbrochene Längsstreifen und sechs bis neun dunklere Querbinden. Auf dem Rücken tragen vor allem Jungfische dunklere, häufig blaue Flecken. Die Schwanzflosse ist dunkelgrau.

Die ungeteilte Rückenflosse besitzt 11 harte Flossendornen und danach 11 bis 13 weiche, die Afterflosse 3 harte und 9 bis 11 weiche Flossenstrahlen. Die Bauchflossen sind brustständig.