About

Für Infos zum Apnoetauchen – möchte ich hier an dieser Stelle nicht das WIKI
zitieren – sondern einfach darauf verweisen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Apnoetauchen

Im Jahr 2005 trafen sich die 2 Alpnoisten – Andreas Kraxner und Conny Hell – zum 1. Mal.
Bald darauf wurde die Gemeinschaft ALPNOE gegründet, welche einige Jahre später als offizieller Verein
eingetragen wurde.

Nach kurzer Zweisamkeit stieß unser Manni Klotz dazu. Eine wahre Bereicherung.
Manni gleicht das Gewicht an linken Händen im Verein aus. Aus Manni´s Werkstatt
kamen Fisch-Stinger, Lanyard, Bojen mit Echolot, etc. und besonders erwähnenswert: unser Counterweight-System.

In weiterer Folge war dann unser Andi (Anti) Kirchmaier im Boot (unter Wasser).
Ohne seinem Verständnis für Zahlen wären wir sicher schon längst pleite 😉

Wolfgang Hagleitner ist bei Alpnoe.org für die Ausbildung zuständig.
Kein anderer schafft es in dieser ruhigen Art, sein Wissen weiter zu geben.

Tom Muigg ist wahrlich eine Perle für Alpnoe.org. Ob es nun darum geht, eine Lieferung in Italien
abzuholen, Seile zu organisieren, etc. Ohne Tom wäre vieles nicht möglich.

Bei Tom Oberhuber stellt sich immer wieder die Frage, wie er es schafft, im Sinne der Alpnoe.org
Sponsoren aufzutreiben. Tom gehört neben vielen anderen zu unseren Wettkampf-Athleten.

Ob es nun Reini Sachsenmaier ist, der bei unseren Sitzungen den Faden niemals verliert und auch
alles dokumentiert, Günter Laber, der Besprechungsräume organisiert, Alpnoe.org ist nur durch
seine Mitglieder das geworden was es ist. Ohne der zahlreichen Unterstützung (speziell bei Wettkampf-
Austragungen) wäre alpnoe.org nicht möglich.
Danke an alle und sorry für diejenigen, die hier nicht namentlich genannt werden 😉

In der Zwischenzeit hat sich Alpnoe.org über Westösterreich hinweg – als Anlaufstelle zu allen
Themen des Freitauchens entwickelt. Alpnoe.org veranstaltet Meisterschaften, bildet aus, beratet
und steht auch der Forschung und den Medien (Bergdoktor, Tiroler Freitaucher-TV-Beitrag,..) zur Verfügung.